Welch langweilige Flugfahrt…:-)

Nach einigen Microturbulenzen über GB (komisch, diese Ecke erlebt man doch auch nie ohne Gewackel) gab es das erste Essen- Huhn mit Spinat- Pilz Risotto (ja, die Foodporn Fraktion bekommt was zu gucken) oder Beef mit Kartoffelecken. Man muss zugeben, das Huhn war lecker! Der Rest wurde nicht getestet.
Danach gabs für mich (Nina) noch eine lustige Kombi- alkfreie Bloody Mary und ein Kaffee… Aber wer weiß, wann die nochmal rundlaufen!
Als auch das vernichtet war, wurde die Nachtsimulation gestartet. Die nennen das wirklich so. Man bittet die Passagiere, die Klappen an den Fenstern zu schließen, und zu schlafen, damit man frisch in SFO ankommt… Dabei tragen die Schläfer doch ihre neonfarbenen Schönheitsaugenmasken… Wir haben erst mal nicht mitgespielt, weil Chris noch am essen war und wir auch keine Simulanten sind 😉
Nach erneuten 2 Stunden gab es Eis. Unverschämt lecker.
Die Boardunterhaltung ist etwas arm. Bildschirme im Gang und dann lief ein
Käse nach dem anderen…
Interessant war die Zusammenstellung der Crew- keiner in der Kabine unter 40, Uniformen wie in der Frittenbude, aber super nett und hilfsbereit. Das ist ja die Hauptsache.

20140205-184501.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s